Donnerstag, 17. April 2014

1&1 veranlasst Kündigung des Telekomanschlusses 16 Tage vor Schaltung des neuen Anschlusses!

Nachdem der Techniker von der Telekom am 14. April nicht erschienen ist, ist das Internet am 15. April natürlich wieder weg. Wir schreiben eine neue Mail an 1&1. Einige Zeit später klingelt das Telefon, ich gehe ran - aber auf der anderen Seite antwortet niemand, obwohl die Verbindung definitiv zustande gekommen ist.

Kurze Zeit später kommt eine Mail:

"[...] wir bedauern sehr, dass Ihnen Ihr 1&1 DSL-Anschluss nicht wie gewohnt zur Verfügung steht." - Wie gewohnt? Nee, nee, nur weil das Internet mal eineinhalb Tage offenbar problemlos läuft, habe ich mich noch nicht dran gewöhnt, so schnell geht das bei mir nicht!

"Wir haben Ihr Anliegen als spezialisierte Fachabteilung zur Bearbeitung übernommen." - Soso, die spezialisierte Fachabteilung ist dran, da kann ja nichts mehr schief gehen, oder?

"[...] Da wir Sie telefonisch nicht erreicht haben, bitten wir Sie mit uns einen Termin auf unserer kostenfreien Hotline abzusprechen. Sie erreichen uns täglich, rund um die Uhr, unter 0721 96 00 (kostenfrei aus dem Netz von 1&1, Festnetz- und Mobilfunkpreise anderer Anbieter ggf. abweichend). [...]" - Kostenfrei?! Ja, aus dem Netz von 1&1! Aber, das haben wir ja (in diesem Fall Glück oder Pech?) noch nicht!

Ich rufe also zurück und habe einen recht unmotiviert klingenden Herrn an der Strippe. Ja, da müsse ein Techniker vorbei kommen, meint er. Genau, sage ich, da sei ja auch gestern ein Termin ausgemacht gewesen. Ach, dazu sei aber nichts zu finden, meint er. Toll, denke ich, ist ja wie bei der Barmer...

Ja, genau wie bei der Barmer! Zwei Stunden später klingelt das Telefon. Eine Dame von 1&1, sie riefe wegen der Störungsmeldung an und wolle einen Termin mit uns wegen eines Technikerbesuchs vereinbaren. *seufz*

Wobei ich mal sagen möchte: ein Termin wäre "Donnerstag, 17. April, 13 Uhr" - "Donnerstag, 17. April, 8 bis 14 Uhr" sind für mich schlimmstenfalls sechs Stunden, in denen ich mich nicht vor die Tür wagen kann! Die es übrigens auch werden, aber das weiß ich jetzt noch nicht... Im Fachjargon würde ich das als Zeitspanne bezeichnen wollen.

Am Mittwoch, 16. April, ruft jemand von der Telekom an: unser Telefonanschluss wird zum 30. Juni 2014 gekündigt.

Mail am 17. April von 1&1:

"[...] wir freuen uns, Ihnen heute mitzuteilen, dass wir Ihren Telefonanschluss am 16.07.2014 komplett auf 1&1 umstellen."

Zum 16.7.?!? Und die Telekom hat uns das Telefon zum 30.6. gekündigt?!? (Die Kündigung wurde von 1&1 veranlasst!) Und so am Rande: wir haben die Geschichte bereits am 6.3. in Auftrag gegeben. Soviel zu den fünf bis sechs Werktagen!!

Überflüssig folgende Sätze in der Mail:

"Am Tag der Umstellung kann es zu Unterbrechungen Ihres Telefon- bzw. Ihres DSL-Anschlusses kommen." - Telefon? Haben wir zu dem Zeitpunkt doch eh grad nicht!

"Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis." - Nein, mein Vorrat an Verständnis ist lange, lange aufgebraucht! 

"Sollte Ihr Anschluss bis 18:00 Uhr nicht freigeschaltet sein, wenden Sie sich bitte an unsere Technik unter der unten genannten Rufnummer und melden dies als Störung." - Ja, wie melden? Wir haben dann doch schon seit dem 30. Juni kein Telefon mehr!

"WICHTIG: Ihre 1&1 Hardware schicken wir Ihnen pünktlich zur Umstellung Ihres Anschlusses zu." - Das ist ja wohl das Mindeste!

"Bitte schließen Sie Ihre Hardware erst nach der Schaltung Ihres 1&1 Komplettanschlusses an. Hintergrund dafür ist, dass das DSL-Modem speziell für Ihren 1&1 Komplettanschluss konfiguriert ist. Sollten Sie die 1&1 Hardware schon vor der Schaltung Ihres 1&1 Komplettanschlusses installieren, ist eine einwandfreie Funktion Ihres Telefonanschlusses nicht sichergestellt. [...]" - Welche einwandfreie Funktion? Wir hatten noch nie eine...

Donnerstag, 17. April, 13:45 Uhr - nach 5h 45min Wartezeit: Der Telekom-Techniker kommt! Er rödelt an der Dose herum und tauscht sie aus. Download super, Upload gut, war vorher nicht ok. "Im Moment" alles super. Der Techniker geht davon aus, das jetzt alles behoben ist.

Nach 15min ist der Techniker wieder weg. Weitere 10min später ist das Internet weg! Zum Glück nicht für lange...

Jetzt müssen wir uns von 1&1 mal erklären lassen, wie sie sich das mit der telefonlosen Zeit vom 30. Juni bis zum 16. Juli vorstellen...

Dies ist der "Spaß mit 1&1 - Teil 2".
Hier geht es zu Teil 1!
Hier geht es zu Teil 3!
Hier geht es zu Teil 4!
Hier geht es zu Teil 5!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.