Samstag, 19. Juli 2014

Günstig Tanken in Luxemburg wird demnächst mit Maut für Luxemburger PKW in Deutschland belohnt

In Deutschland spricht alles von der PKW-Maut, die demnächst eingeführt werden soll.

Warum eine Maut? In Deutschland werden die Einnahmen über die nicht gerade mickrigen Steuern gemacht, die man pro Liter Sprit abdrücken muss. Eigentlich müssten mit Einführung der Maut die Spritsteuern gesenkt werden. Werden sie nicht, stattdessen sollen Besitzer in Deutschland angemeldeter PKW das Geld über die KFZ-Steuer zurück erstattet bekommen. Soweit die Theorie. Das glaube ich erst, wenn ich es sehe.

Damit soll die Maut nur die Autofahrer aus dem Ausland treffen, die die deutschen Straßen benutzen wollen.

Ein schlechtes Gewissen bekommt man, wenn man sich ansieht, wie günstig wir auf unserer Fahrt nach Frankreich in Luxemburg getankt haben:


In Schengen (lag nur einen Hüpfer von der Autobahn entfernt) kostete der Liter Super sowohl vor als auch nach dem Wochenende 1,362 Euro! Wenn man bedenkt, dass man zur gleichen Zeit in Deutschland vermutlich zwischen 1,559 und 1,659 Euro bezahlen musste ... Zudem möchte ich fast behaupten, dass es keine ständigen Preisänderungen wie in Deutschland gibt, in der Schweiz ist der Preis nämlich auch konstant. Konstant günstig.

Wenn die anderen Länder da mal nicht zurück schlagen ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.