Donnerstag, 14. August 2014

Tchibo mobil Flatrates: Datenvolumen bei vielen Kunden vorzeitig ausgeschöpft, Umstellung auf Einzelabrechnung

Stand 01.08.2014, nach über zwei Wochen noch immer keine Antwort auf meine schriftliche Anfrage:

Unter "Mein Tchibo mobil" steht nun konsequent und immer 1024 von 1024 MB frei. Toll, das nenne ich mal Flatrate! ;)


Unter "Tarif verwalten" - "Mein Tarif" steht jetzt "Nächster Abrechnungstag: 16.08.2014".

Unter "Aufladung" steht ebenfalls konsequent und immer "Ihre Tchibo mobil Daten werden zurzeit noch bearbeitet. Bitte haben Sie Verständnis, dass Sie in dieser Zeit keine Aufladung vornehmen können." - Seit dem 10.07. steht das dort, oder? Die arbeiten echt viel ...

Die "Verbindungsübersicht" ist wieder da - allerdings offensichtlich nicht komplett. Zudem soll ich am 18.07.2014 eine SMS für 15ct an 01781568538 geschickt haben. Keine Ahnung, wem die Nummer gehören soll ... kennt sie jemand? Ich habe sie weder im Internet noch unter meinen Kontakten gefunden.

Am 13.08.2014 bekomme ich eine SMS: "Lieber Tchibo mobil Kunde, wir moechten Sie darauf hinweisen, dass sich Ihre Tarif-Optionen bei ausreichendem Guthaben am 16.08.2014 verlaengern. Bitte sorgen Sie daher einen Tag vorab fuer ausreichend Guthaben."

Abends wundere ich mich, dass mein Handy ständig sagt: "Nur Notrufe möglich". Also logge ich mich bei "Tchibo mobil" ein, auch um mein "ausreichendes Guthaben" zu checken.

Mein zuletzt noch knapp 30 Euro Guthaben sind auf 23,42 Euro geschrumpft.


Sollte Tchibo etwa ...? Ja, Tchibo hat schon wieder auf Einzelabrechnung umgestellt!


4,07 Euro hat mich der Geocaching-Urlaubs-Tag gekostet.


21:30 Uhr, passt. Ich rufe gleich beim Kundenservice unter 040 605 900 095 an und hangel mich durch gefühlt endlose automatische Ansagen und Eingaben (die ersten beiden kann man übrigens "verkürzen", indem man sie gleich drückt - nur die Aufzeichnungsgeschichte muss man sich frisch anhören):
Wählen Sie eine der folgenden Optionen. 
1 - Sie möchten eine Bestellung aufgeben oder haben Fragen zu einer Bestellung/Retoure
2 - Sie möchten Sie eine erworbene SIM-Karte freischalten
3 - Sie haben Fragen zu einem bestehenden Kundenkontakt

Es handelt sich um einen:
1 - Kompletttarif etc.
2 - Komforttarif

Sind Sie damit einverstanden, das Telefonat aufzuzeichnen? - 1
Und schon höre ich eine salbungsvolle Stimme im Ohr: "Aktuell haben wir unerwartet viele Anrufe in der Warteschleife und können Ihr Anliegen nicht direkt entgegennehmen. Alternativ steht Ihnen unser Kundenportal ... zur Verfügung."

*seufz*

Ich rufe am nächsten Tag nochmal beim Kundenservice an, beantworte brav die drei Fragen:

"Aktuell haben wir unerwartet viele Anrufe in der Warteschleife und können Ihr Anliegen nicht direkt entgegennehmen. Alternativ steht Ihnen unser Kundenportal ... zur Verfügung."

Ich bin versucht, mich bei Frage 1 als "Neukunde" auszugeben, ob dann jemand für mich Zeit hat? Oder wie wäre es mit einem "Komforttarif"? Aber damit würde ich nur unnötig Verwirrung stiften.

Irgendwann habe ich eine Dame am Ohr:

Ein Fehler im System hat bei vielen Tchibokunden die Flat vorzeitig als "verbraucht" verbucht und daher die danach anfallenden Datenübertragungen einzeln berechnet. Bei Tchibo laufen offensichtlich die Telefone heiß und zig Verträge müssen korrigiert werden. Meine 4,07 Euro habe ich zurück bekommen.

"Ihre Tchibo mobil Daten werden zurzeit noch bearbeitet. Bitte haben Sie Verständnis, dass Sie in dieser Zeit keine Aufladung vornehmen können." resultiert aus meiner Rückbuchung im Juni, wobei die Dame bei Tchibo auch nicht weiß, warum plötzlich bei mir die 9,95 Euro für die Flatrate vom Konto und nicht mehr vom Guthaben abgebucht wurden. Sie will die Sperre raus nehmen. Meine Daten sind jetzt nicht mehr in Bearbeitung, jeah!

Jetzt mal auf den 16.08.2014 warten ...


So habe ich versucht, die 1GB Flat zu buchen ...
Es wurde schon mal MB-weise berechnet ...
Ich gebe auf!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.