Montag, 15. September 2014

Ein M.O.R.D.s-Team: Eine kleine Zusammenfassung des ersten Bandes

In diesem Beitrag handelt es sich um eine kleine Zusammenfassung des ersten Bandes von "Ein M.O.R.D.s-Team: Der lautlose Schrei". Bitte vor dem Weiterlesen bedenken! :)

Vorweg: Das Lesen der Zusammenfassung soll nicht das Lesen des Buches ersetzen - sondern eher Lust auf die Geschichte machen! Eigentlich habe ich die 110 Seiten für mich selber Revue passieren lassen, da der Abstand bis zum nächsten Band (leider erscheinen die Bände nur monatlich) - gefühlt - ewig lang ist.

1984: In einer Nacht steigen fünf Jugendliche - Harrison, Jamie, Shannon, Billy und Marietta King - in ihre Schule in Barrington Cove ein, um Prüfungsfragen zu stehlen. Marietta überlebt diese Nacht nicht. Ging von ihr "der lautlose Schrei" aus? Offensichtlich haben die vier Freunde nach diesem schrecklichen Ereignis versucht, die Vorkommnisse der Nacht aufzuklären und Mariettas Mörder zu finden, der Fall ist jedoch bis heute nicht gelöst.

Heute: Jamie und Shannen sind verheiratet - nicht miteinander, auch wenn man das annehmen könnte, waren sie doch zu der Zeit des "Vorfalls" ein Paar. In Verbindung stehen sie trotzdem noch. Über Harrisons Verbleib, der in der Nacht Schmiere gestanden und dessen Vater sich für die vier Überlebenden einsetzen wollte - er hatte eine (Anwalts?)Kanzlei -, weiß man nichts. Billy Tarnowsky, der in einem alten Haus am Stadtrand von Barrington Cove wohnte, ist jüngst verstorben.

Shannon Jenkins (inzwischen verheiratete Holt) hat sich einen reichen Mann gesucht und führt ein nach außen sorgenfrei erscheinendes Leben. Ihre Mutter hat sie in die Seniorenresidenz "Zur rüstigen Eiche" abgeschoben, wo sie Shannons Tochter Danielle regelmäßig besucht. Eines Tages werden "Gran" falsche Tabletten verabreicht. Statt der nötigen Herz- bekommt sie Schlaftabletten. Dieser Fehler ist Mischa Blackwood, der für die Pflege der Großmutter zuständig ist, offensichtlich unter Drogeneinfluss passiert. Danielle will den ortsansässigen Dealer Thompkins zur Rede stellen, den sie ihn in Verdacht hat, Mischa die "Black Flashs" verkauft zu haben.

Mason Collister war trotz seiner jugen Jahre bereits ein Basketballstar, jedoch brach seine Karriere abrupt wegen Epilepsianfällen ab. Als wäre dies nicht schon Strafe genug, wird er nun auch noch des Drogenkonsums und/oder der Dealerei verdächtigt, weil in seinem Spind Drogen gefunden wurden. Zusammen mit seinem besten Freund Randy Steinbeck beobachtet er Thompkins, um heraus zu finden, wer ihm die Drogen untergeschoben haben könnte, als die beiden Zeugen werden, wie Danielle Thompkins die Meinung geigen will. Sie eilen ihr zur Hilfe.

Zur gleichen Zeit befindet sich Olivia Young in der Nähe, die nach ihrem ersten Zusammentreffen mit Mason das Gefühl hat, ein Auge auf ihn werfen zu müssen: Sie glaubt, dass er gerade aus seinem Basketballhimmel gestürzt ist und mit dem realen Leben, was ihn somit eingeholt hat, nicht wirklich klar kommt. Olivia sorgt - im Gegensatz zu den drei anderen - schon selber für sich, verdient eigenes Geld mit Fotografieren und fährt ein eigenes Auto. Durch ihre umsichtige Art gepaart mit guten Einfällen boxt sie Danielle, Mason und Randy aus der prekären Situation mit Thompkins heraus.

Spontan machen die vier danach einen Abstecher zum Haus von Billy Tarnowski, für das Olivia gerade die Schlüssel besitzt, da sie dort Fotos für einen Artikel über den verstorbenen Autor machen soll. Während sie sich im Haus umsehen, finden einen verborgenen Raum, in dem sich - unter anderem - Informationen zum Tod von Marietta King befinden. Die vier Jugendlichen beschließen, weitere Nachforschungen anzustellen. Dabei finden sie heraus, dass neben Shannons Mutter auch Masons Vater - Jamie - damals bei dem Einbruch beteiligt war. Und nicht nur das! Er war vor seiner Beziehung zu Shannons Mutter mit Marietta King zusammen!

Auch wenn der Tod von Marietta King bereits 30 Jahre zurück liegt, scheinen noch immer finstere Gestalten ihre Finger in Vorkommnissen der damaligen und heutigen Zeit im Spiel zu haben. Auf welcher Seite steht Sheriff Bruker? Was hat sein schmieriger Sohn Brian mit der Sache zu tun? Welche Rolle spielt Deputy Sachsen? Was sind das für Informationen, die Masons Vater nicht gerade bereitwillig herausrückt? Was passiert nachts, als Danielles Gran ein Poltern aus dem Nebenzimmer vernimmt, in dem der ehemalige Direktor der Barrington Cove High, Henry Snyder, wohnt? Und nicht zuletzt: Wer ist der Graf?

Am 25. September geht es endlich weiter!


Siehe auch
Band 1 "Der lautlose Schrei" von Andreas Suchanek
Band 2 "Auf tödlichen Sohlen" von Nicole Böhm
Band 3 "Eine verhängnisvolle Erfindung" von Ute Bareiss
Band 4 "Gefährliche Spiele" von Andreas Suchanek
Band 5 "Schatten der Vergangenheit" von Andreas Suchanek
Band 6 "Das gefälschte Pergament" von Andreas Suchanek
Band 7 "In den Trümmern" von Andreas Suchanek - Bonusmaterial
Band 8 "Das Böse im Spiegel" von Andreas Suchanek - Bonusmaterial
Band 9 "Die Macht des Grafen" von Andreas Suchanek
Band 10 "Ein Rennen gegen die Zeit" von Andreas Suchanek - Bonusmaterial
Band 11 "1984" von Andreas Suchanek - Bonusmaterial
Band 12 "Das Echo des Schreis" (Zyklusfinale) von Andreas Suchanek - Bonusmaterial

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.