Montag, 6. Oktober 2014

Schwiegertochter gesucht: Trägt Beates Thomas immer das selbe Shirt?

Ich verweigere bereits seit Jahrzehnten das TV-Programm vor 20 Uhr (ok, 19-Uhr-Nachrichten ab und zu ausgenommen). Das soll nicht heißen, dass das TV-Programm ab 20 Uhr gut ist, aber es ist besser als vor 20 Uhr. Was in den 90ern die x verschiedenen Talkshows waren, das sind heute die y verschiedenen Doku-/Reality-Soaps.

Das KANN man sich einfach nicht ansehen.

Kann man nicht?

Doch, eine Ausnahmen lasse ich gelten: "Schwiegertochter gesucht"

Dieser ständige Wechsel der Gefühle zwischen Fremdschämen und Totlachen, die Frage, ob RTL den Kandidaten genug Geld für das Herunterleiern der schlechten Texte bezahlt, sodass sie nach der Ausstrahlung der Folgen ins Nirgendwo auswandern können, wo sie niemand erkennt ... Die Frage kann man offensichtlich mit "Nein!" beantworten.

Der "behutsame Bewacher" Ingo, der sogar eigene Phantasy-Geschichten schreibt, hatte eigentlich 2012 in der 6. Staffel seine große Liebe Nadja kennen und lieben gelernt. In Paris machte er der Vorpraktikantin einen Heiratsantrag, Anfang 2013 war die Beziehung jedoch schon wieder Geschichte. Frisch gestählt durch regelmäßiges Krafttraining ist er erneut mit Unterstützung seiner Eltern Lutz und "Madama Battaverleih" Stubs bei Vera Int-Veen zu Gast und hat auch schon seine nächste große Liebe Steffi gefunden.

Der "einfühlsame Engelfreund" Heiko ist ebenfalls kein neues Gesicht: 2010 hatte er in der 4. Staffel seinen Engel Michaela gefunden. Obwohl beide ein Kind zusammen bekamen, trennten sie sich nach nur zwei Jahren. In der nun schon 8. Staffel von "Schwiegertochter gesucht" buhlen das Postkarten-Model Svenja und das spirituelle Medium Nicola-Alexandra um Heikos Gunst. Gibt es "Portkarten-Model" tatsächlich als Job?

Ja, ist der Ruf erst ruiniert ...

Seit Jahren versucht Vera Int-Veen die "Hobby-Dichterin" Beate, die zwischenzeitlich zur Kultkandidatin aufgestiegen und 31 Jahre alt geworden ist, zu vermitteln. Kennen gelernt habe ich sie als "Raststätten-Fachkraft". Keine Ahnung, welcher Beschäftigung sie heute nachgeht, immerhin ist auch ihr Beziehungsglück einem ständigen Wandel unterworfen. 2012 brachte sie es fast bis zur Hochzeit mit Kassierer Sascha, der war jedoch bereits verheiratet. Mit einem Mann. Angeblich. Ergo: Die Hochzeit fiel aus!

Letztes Jahr suchte Beate in Alaska einen passenden Mann, wurde jedoch trotz ansprechender Auswahl nicht fündig. Das könnte evtl. mit an ihren Kommunikationsproblemen gelegen haben: "Alaskanisch" ist eben nicht so einfach.

Dieses Jahr hat RTL Beate samt Mutter Irene nach Bali gekarrt, um dort den "Slip-Träger" Michael und den "zärtlichen Zeitschriftenzusteller" Thomas (ebenfalls aus Deutschland!) zu treffen. Michael wurde bald zurück nach Deutschland geschickt, Thomas ist Beates Auserwählter. Dieses mal ist es die ganz große Liebe.

Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Hat der zärtliche Zeitschriftenzusteller Thomas nur diese eine bunte Hose und dieses eine türkisfarbene Shirt mit nach Bali gebracht? "Leichtes Gepäck" ist ja nett, aber jeden Tag die selben Klamotten? Oder hat er a) Hose und Shirt in mehrfacher Ausführung dabei? Oder wäscht er b) abends beide Teile, hängt sie in die frische Bali-Luft und kann morgens in erfrischte Klamotten steigen?! Falls a) und/oder b) nicht zutreffen: WÄÄÄÄÄÄH!

Wer sich auch mal fremdschämen möchte: Die aktuelle Folge gibt es immer unter http://www.rtl-nau.de/! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.