Dienstag, 21. Oktober 2014

Tchibo mobil - Jetzt buchen die schon wieder vom Bankkonto und nicht vom Guthaben ab!

Eigentlich dachte ich, der 16.08. wäre das "kritische Datum" in meinem "Tchibo mobil Leben", da hier das nächste Mal die 9,95 für die Tchibo mobil flat von meinem Guthaben abgebucht werden würden. Hat jedoch (wider Erwarten) alles geklappt.


Auch im September kein Problem.


Doch dann waren auf meinem Konto nur noch 7,53 Euro. Nicht genug für die nächsten 9,95 Euro, wie man auch als Nicht-Mathematiker unschwer erkennen kann.

Am 30.09. habe ich mit den "Vorbereitungen" angefangen, da ich ja aus Erfahrung weiß, dass bei Tchibo die Mühlen langsam mahlen. Aufladen ging natürlich nicht sofort, da ich meine Kontodaten mal aus lauter Wut gelöscht hatte. Nachdem ich die Kontodaten erneut hinterlegt hatte, kam eine SMS:

"... aus buchungstechnischen Gründen können Sie leider erst nach -121 Tagen erneut aufladen."
Ahja, Zeitreise inbegriffen? Zur Sicherheit kam die SMS sogar zweimal.

Danach kam wohl die eigentlich wichtige SMS, dass mein Konto für den Bankeinzug erst validiert werden muss.


Am 7.10. kam die SMS, dass der Cent abgebucht war ...


... am 8.10. habe ich den Code geschickt und konnte auch gleich mein Guthaben für 10 Euro aufladen.


Am 17.10. wurden dann auch die 9,95 Euro vom Guthaben ab- und gleich wieder draufgebucht:


6,5 Minuten später kam eine SMS von Tchibo, dass die monatliche Gebühr "vereinbarungsgemäß" per SEPA-Lastschrift von meinem Bankkonto eingezogen wird.


Wie oft denn noch?!

Wir haben das NICHT vereinbart!

Ich habe deswegen - und nur deswegen! - 10 Euro aufgeladen. Und als hätte ich es geahnt ... ich wollte erst 30 nehmen, dachte dann aber, dass zum "Testen" 10 Euro erstmal reichen. Falls Tchibo es verbockt. Wie konnte ich das nur ahnen? Ja, wie nur?

Am 20.10. kam eine SMS, mein neues Guthaben betrage 27,48 Euro. Hä? Woher und warum das jetzt? Eingeloggt:


Tchibo, ich gebe auf!


Teil 1 - Wie man an die Tchibo mobil Flatrate heran kommt
Teil 2 - Wie teuer die Tchibo mobil Flatrate werden kann
Teil 3 - Tchibo mobil Datenvolumen vorzeitig ausgeschöpft


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.