Donnerstag, 27. November 2014

Ein M.O.R.D.s-Team: Im vierten Band lassen sich die Vier auf "Gefährliche Spiele" ein (5 Sterne von 5)



Ich muss zugeben, ich war bereits M.O.R.D.s-mäßig gespannt, was mich im vierten Band dieser Serie der Greenlight Press erwarten würde. Dass es um Danielle gehen würde, war klar. Dass es auch um Shannen gehen würde, hatte bereits die Vorschau aus Band drei verraten.

Cover Band 4 (Quelle: http://www.greenlight-press.de/images/mt_coverdetailseite/mtcover4.jpg)
Im Hause Holt findet ein Dinner statt, auf dem Danielle zähneknirschend die perfekte Tochter darstellt. Ganz im Gegenteil zu ihrem spielsüchtigen, aufmüpfigen Bruder Brandon, der sich mit seinem Vater vor dem Bürgermeister Tyler ein unschönes Wortgefecht liefert. Bevor der Abend richtig starten kann, dringen stürmen Bewaffnete das Anwesen, schlagen Brandon zusammen und entführen Danielle und Shannon.Zum Inhalt (Vorsicht, kleine Spoiler!)

Den Entführern ausgeliefert, wird Danielles Mutter teilweise wieder zu der Shannon, die sie in den Achtzigern war und heute ausgesprochen erfolgreich hinter ihrer snobistischen Fassade versteckt oder mit Alkohol ertränkt. Nach und nach erfahren wir Bruchstücke aus der Zeit damals und was die früher hübsche und aufgeweckte Shannon so aus der Bahn warf. Ich muss gestehen: Auch wenn ich mir Mühe gebe, sympathischer finde ich die Frau von heute trotzdem nicht. Das liegt wahrscheinlich nicht zuletzt an ihrem Ehemann, Richard Holt, der in diesem Band gleich zu Beginn die Rolle des widerwärtigen Unsympathen übernimmt. Gegen ihn kommen sogar die »Geister der Vergangenheit« fast nicht an.

Da es sich um ein Jugendbuch handelt, bin ich davon ausgegangen, dass am Ende alle vier Freunde - Mason, Olivia, Randy und Danielle - wieder vereint sind, was aber der Spannung keinen Abbruch tat. Bis es so weit war, musste insbesondere Danielle einiges durchstehen!

Goldig finde ich - jetzt noch mehr als bereits in den letzten Bänden - Elisabeth Jenkins. Die liebenswürdige alte Dame scheint »erwacht«. Ich hoffe, dass wir sie zukünftig öfter so erleben werden!

Bisher habe ich die Cliffhanger nicht wirklich als solche wahrgenommen. Ganz anders in diesem Band: Die letzten Sätze im letzten Epilog haben mir einen »Schlag in den Magen« verpasst ...

Schach, nicht nur auf dem Cover
Schach kannten wir bisher - wenn ich mich nicht irre - nur als Unterhaltungsspiel zwischen Danielle und ihrer Granny Elisabeth Jenkins, der Mutter von Shannon.

In diesem Band lernen wir die neue »Figur« Oswald Kaminski kennen, die offenbar ebenfalls Schach spielt. Auch sonst scheinen Schachfiguren bedeutende Rolle in seinem Leben und dieser Geschichte zu spielen.

Darüber hinaus gibt es weitere Anspielungen im Text wie »... der Bauer, der geopfert wird«, »Ein eleganter Schachzug.« und Ähnliches. War oder ist nicht auch grad Schach WM? ;)

Lieblingsszene
In diesem Band habe ich mich etwas schwer getan mit »Lieblingsszenen«. Ich bevorzuge - gerne auch versteckte - lustige Szenen, die es dieses Mal während der überwiegend ernsten Geschichte kaum gibt. Erst gegen Ende wurde ich fündig:
»Jeder wusste, dass die Tochter des Bürgermeisters auch seine Stabschefin war.« 
Jeder? Zu Beginn des Buches weiß Richard Holt darüber offenbar nicht Bescheid. Witzigerweise offenbart sich das in der Szene, als er zusammen mit dem Bürgermeister vor den Bewaffneten flieht. In der Szene, in der eigentlich der Bürgermeister als der Unbedarftere dargestellt wird. Ja, auch ein Richard Holt ist eben nicht perfekt - obwohl er es sicherlich nicht zugeben würde!


Siehe auch
Band 1 "Der lautlose Schrei" von Andreas Suchanek Zusammenfassung
Band 2 "Auf tödlichen Sohlen" von Nicole Böhm
Band 3 "Eine verhängnisvolle Erfindung" von Ute Bareiss
Band 5 "Schatten der Vergangenheit" von Andreas Suchanek
Band 6 "Das gefälschte Pergament" von Andreas Suchanek
Band 7 "In den Trümmern" von Andreas Suchanek - Bonusmaterial
Band 8 "Das Böse im Spiegel" von Andreas Suchanek - Bonusmaterial
Band 9 "Die Macht des Grafen" von Andreas Suchanek
Band 10 "Ein Rennen gegen die Zeit" von Andreas Suchanek - Bonusmaterial
Band 11 "1984" von Andreas Suchanek - Bonusmaterial
Band 12 "Das Echo des Schreis" (Zyklusfinale) von Andreas Suchanek - Bonusmaterial

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.