Sonntag, 27. September 2015

Ein M.O.R.D.s-Team: In Band 9 lernen wir "Die Macht des Grafen" kennen (5 Sterne von 5)



Es macht den Eindruck, als wäre bei Mason, Olivia, Randy und Danielle die Luft raus, jeder geht seiner eigenen Wege! Wollen die Vier etwa nicht mehr hinter das Geheimnis um Marietta Kings Tod kommen?

Nach und nach stellt sich heraus, dass die Freunde gezielt auf andere Dinge gelenkt wurden, damit sie ihre Ermittlungen im Mord aus dem Jahr 1984 einstellen. Hierbei hat offenbar eine Gestalt mit dem dubiosen Namen "Jasun Sechgit" seine Finger im Spiel (für die Rätsler! - vorsicht Spoiler -: dabei handelt es sich um ein Anagramm).

Cover Band 9 (Quelle: http://www.greenlight-press.de/images/mt_coverdetailseite/mtcover9.jpg)
Und was ist mit Bürgermeister Tyler los? Er hat seine Aussage nachträglich geändert und damit Priscilla van Straten quasi entlastet, obwohl ihre Schuld doch eigentlich für alle offensichtlich ist. Offenbar übt die Unterwelt Druck auf den Bürgermeister aus.

Noch immer ist schleierhaft, wer sich hinter der Bezeichnung Graf und dessen Maske (siehe Cover) versteckt, allerdings erfährt der Leser, dass es sich beim aktuellen Grafen um jemanden handelt, der ohne mit der Wimper zu zucken über Leichen geht. Ich muss zugeben, dass ich nach etwa einem Viertel des Buches einen Verdacht hatte, der sich aber beim Weiterlesen dann nicht erhärtete. Vielleicht auch nur, weil von dieser Person in diesem Band kaum die Rede ist?

Nach einiger Zeit erkennen die vier Freunde zum Glück, dass sie manipuliert wurden, um nicht weiter in den Geheimnissen der Vergangenheit zu wühlen, und sie wenden sich prompt wieder dem Rätsel zu. Dieses führt sie erneut nach Angel Island, wo der Rummelplatz - eigentlich seit Jahren ein Lost Place, den sich die Natur zurückerobert - zu neuem Leben erwacht. Wieder einmal muss das Team um sein Leben und das anderer kämpfen, wobei am Ende leider ein Verlust zu verzeichnen ist. Sehr schade, dabei handelt es sich um eine Person, die ich gerne noch näher kennengelernt hätte.

Die Szenen auf Angel Island gefallen mir alle ausgesprochen gut, ich mag das schaurige Ambiente mit abgefratztem Riesenrad und vergammelter Geisterbahn, gerne mehr davon!

Im Buch widmet sich - fast durchgängig - jedes Kapitel einer Person. Mir persönlich gefällt es sehr gut, wenn - wie auch bisher schon geschehen - der Aufbau von Buch zu Buch variiert.

Insgesamt finde ich, dass dieser Band den Leser zwar nur durchschnittlich viel bei den Ermittlungen weiter bringt, mich aber doch stetig neugieriger gemacht hat, wie der Fall schließlich aufgelöst wird. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt, volle Sternzahl!

Ich bin gespannt, wie es weitergehen wird: Im Oktober soll "Ein Rennen gegen die Zeit" veröffentlicht werden!

Lieblingszitate
"Ich habe dir dort vorne am Eckfenster Gummibärchen und Cola Light hingestellt", sagte sie. "Deine versteckten Energydrinks habe ich auch gefunden ... und weggekippt. Das Zeug ist ungesund."
... weil Cola Light gesünder ist :)
"Sie ist verrückt", hauchte Marek.
"Ein bisschen", sagte Randy. Wobei er mit Daumen und Zeigefinger einen klitzekleinen Abstand darstellte.

Quelle: http://www.greenlight-press.de/images/mt_vorschaubilder/band9/VorschaubildII_Promo.jpg


Siehe auch
Band 1 "Der lautlose Schrei" von Andreas Suchanek Zusammenfassung
Band 2 "Auf tödlichen Sohlen" von Nicole Böhm
Band 3 "Eine verhängnisvolle Erfindung" von Ute Bareiss
Band 4 "Gefährliche Spiele" von Andreas Suchanek
Band 5 "Schatten der Vergangenheit" von Andreas Suchanek
Band 6 "Das gefälschte Pergament" von Andreas Suchanek
Band 7 "In den Trümmern" von Andreas Suchanek - Bonusmaterial
Band 8 "Das Böse im Spiegel" von Andreas Suchanek - Bonusmaterial
Band 10 "Ein Rennen gegen die Zeit" von Andreas Suchanek - Bonusmaterial
Band 11 "1984" von Andreas Suchanek - Bonusmaterial
Band 12 "Das Echo des Schreis" (Zyklusfinale) von Andreas Suchanek - Bonusmaterial

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.