Dienstag, 24. November 2015

Ein M.O.R.D.s-Team: Die vier Freunde liefern "Ein Rennen gegen die Zeit" und kommen dem Mörder von Marietta immer näher ... (5 Sterne von 5)



Vorsicht SPOILER!!

Da sich der Mörder von Marietta 1984 eine Verwundung zugezogen hatte, musste er ärztlich versorgt werden. Der behandelnde Arzt ist - logischerweise - eine Gefahr für den Mörder und wird - wenn auch ziemlich spät - aus dem Weg geschafft. Zurück bleiben seine geheimen Akten über diese und weitere geheime Behandlungen, die bereits größtenteils zerstört sind, als sie vom M.O.R.D.s-Team entdeckt werden. Doch sind wirklich alle geheimen Akten zerstört? Hat auch Elisabeth "Granny" Jenkins eine solche geheime Behandlung erfahren? So erscheint es, wenn man die zweite Bonusgeschichte liest.

Quelle: http://www.greenlight-press.de/images/mt_coverdetailseite/mtcover10.jpg
Mason und Cat - das nächste süße Liebespaar der Buchserie! - sichern DNA von Mariettas mutmaßlichem Mörder. Im Labor, wo die Probe untersucht wird, kommt es zu einer weiteren Explosion, der leider auch das Beweismaterial zum Opfer fällt. Bleiben noch Olivias Bilder, die offenbar eine Verbindung zum Mörder herstellen können.

Die vier Freunde statten Mariettas Eltern - unter einem Vorwand - einen Besuch ab und finden eine interessante Erklärung für das mysteriöse Verhalten des Ehepaares. Offenbar wurden auch sie beeinflusst!

Shannon hält sich währenddessen noch immer in der Entzugsklinik auf und macht Bekanntschaft mit einer Person, die offenbar aus einem anderen (aufgeklärten) "Fall" der 84er stammt. Sollte das bereits ein Hinweis auf den nächsten Zyklus sein?

Die Stimmung im Buch ist sehr gut gewählt: Das Wetter scheint von Szene zu Szene immer herbst-/winterlicher zu werden, bis dem Leser beim offenen Ende ein Schauder den Rücken herunter läuft.

Im Verlauf des Buches gibt es immer wieder ein Zusammentreffen mit Mariettas Mörder, der Leser erfährt aber nicht, wer es ist. Ich muss zugeben: Ich tappe völlig im Dunkeln! Ich hoffe allerdings im Geheimen, dass es eine bekannte Figur ist. Ganz kurz hatte ich "Angst", dass der Autor eine völlig neue Person als Mörder einführt ...

Zum Abschluss muss ich sagen: Ich finde es unverantwortlich, dass ich jetzt mit dieser Spannung bis zum nächsten Band warten muss um zu erfahren, wie es mit der "Aussprache" des Mörders weiter geht!

Wer noch etwas weiter lesen möchte, findet auf der Seite des Autors zwei Bonusgeschichten:
  1. Familienbande
    Hier lernen wir Sonjas Bruder kennen - kannten wir noch nicht, oder?
  2. Die weiße Dame
    Eine Unterhaltung zwischen Elisabeth "Granny" Jenkins und dem "Chauffeur" George


Siehe auch
Band 1 "Der lautlose Schrei" von Andreas Suchanek Zusammenfassung
Band 2 "Auf tödlichen Sohlen" von Nicole Böhm
Band 3 "Eine verhängnisvolle Erfindung" von Ute Bareiss
Band 4 "Gefährliche Spiele" von Andreas Suchanek
Band 5 "Schatten der Vergangenheit" von Andreas Suchanek
Band 6 "Das gefälschte Pergament" von Andreas Suchanek
Band 7 "In den Trümmern" von Andreas Suchanek - Bonusmaterial
Band 8 "Das Böse im Spiegel" von Andreas Suchanek - Bonusmaterial
Band 9 "Die Macht des Grafen" von Andreas Suchanek
Band 11 "1984" von Andreas Suchanek - Bonusmaterial
Band 12 "Das Echo des Schreis" (Zyklusfinale) von Andreas Suchanek - Bonusmaterial

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.